Der Trink- und Abwasserzweckverband stellt sich vor

Blick über den Teich auf der Kläranlage Blankenburg

Zusammenarbeit für höchste Qualität


Der TAZV Vorharz wurde zum 1. Januar 2015 gegründet und besteht aus den ehemaligen Verbänden WAZ Huy-Fallstein, TAZV Blankenburg und Umgebung und seit dem 1. Januar 2016 der ehemaligen WA Ilsetal AöR.


Mit dem neu gegründeten Verband können die Aufgaben noch besser gebündelt werden. Die sich künftig daraus ergebenden Vorteile und Synergieeffekte kommen so wieder der Allgemeinheit zu Gute und die verbandsangehörigen Städte und Gemeinden nutzen das Potential einer Solidargemeinschaft.


Gemeinsam erfüllen wir folgende Aufgaben noch effektiver:

  • Versorgung mit bestem Trinkwasser
  • Schmutzwasserbeseitigung
  • Niederschlagswasserbeseitigung
  • Dezentrale Entsorgung
  • Umwelt- und Ressourcenschutz


Aufgaben des TAZV Vorharz in den Landkreisen Harz und Börde

Stand: Januar 2018

TrinkwasserversorgungSchmutzwasserbeseitigungNiederschlagswasserbeseitigung
1. Stadt Blankenburg mit Kernstadt Blankenburg, Börnecke, Cattenstedt, Heimburg, Hüttenrode, Wienrode Ja Ja Ja
2. Stadt Halberstadt mit Aspenstedt, Athenstedt, Langenstein, Sargstedt, Schachdorf Ströbeck Ja Ja Nein
3. Gemeinde Huy Ja Ja Nein
4. Gemeinde Nordharz mit Danstedt Ja Ja Ja
5. Stadt Osterwieck Ja Ja Nein
6. Stadt Thale mit Westerhausen Ja Ja Ja
7. Verbandsgemeinde Vorharz mit Ditfurt, Hedersleben, Selke-Aue Nein Ja Nein
  Verbandsgemeinde Vorharz mit Groß Quenstedt, Harsleben, Schwanebeck, Wegeleben Ja Ja Nein
8. Verbandsgemeinde Westliche Börde mit Kroppenstedt, Gröningen (ohne die Ortsteile Großalsleben und Krottdorf) Nein Ja Nein