Verbraucherinformation über die Wasserqualität im Verbandsgebiet des TAZV Vorharz

 

Kundeninformation entsprechend § 21 Abs. 1 der Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasserverordnung – TrinkwV 2001)


Trinkwasserqualität

Der TAZV Vorharz bezieht das Trinkwasser für sein Versorgungsgebiet aus dem Wasserwerk Wienrode, dem Wasserwerk Colbitz sowie dem Wasserwerk Klus. Die Qualität des Trinkwassers entspricht den Anforderungen der TrinkwV 2001.

 

VersorgungsgebietWasserbezugversorgte GemeindeLink
Versorgungsgebiet 1 – öffentliche Einrichtung Halberstadt

(entspricht dem Alt-Gebiet WAZ „Huy-Fallstein“)

Versorgungsgebiet 1.1 Wasserwerk Colbitz
  • Gemeinde Huy mit den Ortschaften Aderstedt, Pabstorf
Link
Versorgungsgebiet 1.2

(Versorgungsbereich östl. Halberstadt)

Wasserwerk Klus/
Wasserwerk Wienrode
  • Verbandsgemeinde Vorharz mit Stadt Wegeleben mit den Ortschaften Adersleben, Deesdorf, Rodersdorf, Gemeinde Harsleben
Link
Versorgungsgebiet 1.3

(Versorgungsbereich nördl. Halberstadt)

Wasserwerk Klus/
Wasserwerk Wienrode
  • Verbandsgemeinde Vorharz mit Gemeinde Groß Quenstedt, Stadt Schwanebeck einschl. Ortsteil Nienhagen
  • Gemeinde Huy mit allen Ortschaften (außer Aderstedt und Pabstorf)
  • Stadt Halberstadt mit den Ortschaften Aspenstedt, Athenstedt, Sargstedt
  • Stadt Osterwieck mit Ortschaft Rohrsheim, Ortsteil Sonnenburg der Ortschaft Zilly
Link
Versorgungsgebiet 1.4 Wasserwerk Wienrode
  • Stadt Halberstadt mit den Ortschaften Langenstein einschl.Ortsteil Böhnshausen, Schachdorf Ströbeck, Ortsteil Mahndorf
  • Gemeinde Nordharz mit Ortschaft Danstedt
  • Stadt Osterwieck mit den Ortschaften Dardesheim, Deersheim, Hessen, Osterode, Veltheim, Steinmühle, Rhoden, Zilly
Link
Versorgungsgebiet 2 - öffentliche Einrichtung Blankenburg

(entspricht dem Alt-Gebiet TAZV Blankenburg und Umgebung)

Versorgungsgebiet 2 Wasserwerk Wienrode
  • Stadt Blankenburg mit Kernstadt Blankenburg, den Ortschaften Börnecke, Cattenstedt, Heimburg, Hüttenrode, Wienrode
  • Stadt Thale mit Ortschaft Westerhausen
Link
Versorgungsgebiet 3 - öffentliche Einrichtung Osterwieck

(entspricht dem Altgebiet WA Ilsetal AöR)

Versorgungsgebiet 3 Wasserwerk Wienrode
  • Stadt Osterwieck mit Kernstadt Osterwieck, den Ortschaften Berßel, Bühne, Göddeckenrode, Hoppenstedt, Lüttgenrode, Rimbeck, Schauen, Stötterlingen, Suderode, Wülperode
Link

(Quelle der pdf-Dateien: https://www.wasser-twm.de)

Aufbereitungsstoffe entsprechend § 11 Abs. 1 TrinkwV

Wasserwerk Wienrode - Chlor, Chlordioxid, Clorit 1)
Wasserwerk Colbitz - keine
Wasserwerk Klus - Chlor, Chlordioxid, Chlorid 1) 2)

1) aus Jahresbericht 2017 der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH

2) Im Wasserwerk Klus werden keine Aufbereitungsstoffe eingesetzt. Die Versorgung des TAZV Vorharz im Versorgungsgebiet 1.2 und 1.3 (siehe Wasserqualität) erfolgt mit Mischwasser aus dem Wasserwerk Klus und dem Wasserwerk Wienrode, so dass die Aufbereitungsstoffe des Wasserwerkes Wienrode aufgeführt sind.

Informationen nach § 9 Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRMG)

Versorgungsgebiet - Wasserwerk
Wasserlieferant
Gesamthärte
°dH
Härte gem. WRMG
mmol/l CaCO3
Härtebereich
gem. WRMG
Versorgungsgebiet 1.1 - Wasserwerk Colbitz
Wasserlieferant: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
10,6 1,90 mittel
Versorgungsgebiet 1.2 - Wasserwerk Klus/Wienrode (östlich von Halberstadt)
Wasserlieferant: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
13,1 (Harsleben)
15,6 (Wegeleben)
2,34 (Harsleben)
2,79 (Wegeleben)
mittel (Harsleben)
hart (Wegeleben)
Versorgungsgebiet 1.3 - Wasserwerk Klus/Wienrode (nördlich von Halberstadt)
Wasserlieferant: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
13,1 2,34 mittel
Versorgungsgebiet 1.4 - Wasserwerk Wienrode
Wasserlieferant: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
4,1 0,73 weich
Versorgungsgebiet 1.4 - Wasserwerk Wienrode
Wasserlieferant: Stadtwerke Wernigerode GmbH
4,1 0,73 weich
Versorgungsgebiet 2 - Wasserwerk Wienrode
Wasserlieferant: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
4,1 0,73 weich
Versorgungsgebiet 3 - Wasserwerk Wienrode
Wasserlieferant: Stadtwerke Wernigerode GmbH
4,1 0,73 weich

(Stand 2017 - Angaben ohne Gewähr)

 Wasserhärte - Härtebereiche

Härtebereich weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 °dH)
Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 °dH bis 14 °dH)
Härtebereich hart: mehr als 2, 5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht > 14 °dH)