Hinweise zur Zählerablesung und Jahresverbrauchsabrechnung 2021

Info

Wir benötigen Ihre Zählerstände für die nächste Jahresverbrauchsabrechnung. Dazu werden ab 19.11.2021 die Ablesekarten verschickt. Sie haben folgende Möglichkeiten, uns Ihre Zählerstände mitzuteilen:

  • Rücksendung der Ablesekarte per Post (ohne Kontrollbeleg)
  • Zählerstandsmeldung im Kundenportal (mit Registrierung): Link!
  • Zählerstandsmeldung im Zählerstandsportal (ohne Registrierung): Link!


oder nutzen Sie einfach und schnell den QR-Code auf Ihrer Ablesekarte. Die Zählerstände teilen Sie uns bitte bis zum 10.12.2021 mit.

Zählerstände werden auf Grund des automatischen Erfassungssystems nicht telefonisch entgegengenommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei nicht termingerechter Mitteilung der Zählerstände eine Schätzung der an Sie gelieferten Trinkwassermenge vornehmen müssen.


Die Jahresverbrauchsabrechnungen 2021 (Trinkwasserrechnung/Abwassergebührenbescheid) werden für das gesamte Verbandsgebiet ab 11.02.2022 versendet. In den Jahresverbrauchsabrechnungen werden wie gewohnt 9 Abschläge festgesetzt, die monatlich ab 01.04.2022 fällig sind.


Telefonische Anfragen

Aufgrund der Vielzahl der versendeten Ablesekarten/Rechnungen/Bescheide kann es zu längeren Wartezeiten bei telefonischen Anfragen kommen. Um Ihre Fragen möglichst zeitnah beantworten zu können, bitten wir Sie uns, wenn Sie die Möglichkeit haben, bei Fragen Ihrerseits eine E-Mail an info(at)tazv-vorharz.de zu senden oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Wir haben Ihnen einige Fragen, die häufig zu den Abrechnungen gestellt werden, in einer FAQ-Liste zusammengestellt: Link.


Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Team Kundenservice
TAZV Vorharz

 

Stand: 19.11.2021