9. Gartenwasserzähler - Zähler für die Minderung der Schmutzwassergebühren

Durch den Einbau eines Gartenwasserzählers (Abzugszähler) kann die Menge Trinkwasser, die für die Bewässerung eines Gartens benutzt wird und nicht in den Abwasserkanal fließt, nachgewiesen werden. Die nachgewiesene Menge wird bei der Gebührenerhebung von der Gesamtmenge Schmutzwasser abgesetzt.

Die Nutzung des Gartenwasserzählers zur Befüllung eines Pools ist nicht gestattet. Poolwasser gilt nach § 54 Wasserhaushaltsgesetz als Schmutzwasser und ist auch als solches zu entsorgen.

Der Gartenwasserzähler muss fachgerecht eingebaut werden. Dabei ist zu beachten, dass der Zähler vor Frosteinwirkung und Verschmutzung an geschützter Stelle im Gebäude fest in die Leitung zur betreffenden Entnahmearmatur installiert wird und sich alle nachfolgenden Zapfstellen (Wasserhahn) außerhalb des Gebäudes und abseits von Schmutzwassereinleitstellen befinden.

Zur Gewährleistung einer Messung im eichrechtlichen Sinne müssen die Leitungsanlagen vor und hinter dem Wasserzähler und der Wasserzähler selbst stets mit Wasser gefüllt sein. Die Verwendung von sogenannten Zapfhahnzählern ist deshalb ausgeschlossen.

Weitere Regelungen entnehmen Sie bitte der Abwasserbeseitigungsabgabensatzung (ABAS [in der jeweils gültigen Fassung]) - §15 Gebührenmaßstäbe.

Was müssen Sie tun, damit Sie für die Bewässerung Ihres Gartens keine Schmutzwassergebühren zahlen müssen?

  • Sie erwerben einen Gartenwasserzähler Q3 2,5. Dieser muss den Bestimmungen des Eichgesetzes entsprechen. Der Eichzeitraum beträgt 6 Jahre. Nach Ablauf der Eichfrist muss der Gartenwasserzähler ausgetauscht werden. Das Eichjahr finden Sie als Aufdruck auf dem Zähler!
  • Der Einbau des Gartenwasserzählers kann durch Sie selbst oder durch eine zugelas­sene Installationsfirma erfolgen. Bitte beachten Sie beim Einbau die Regelungen der Abwasserbeseitigungsabgabensatzung (ABAS [in der jeweils gültigen Fassung])!
  • Nach der Installation des Gartenwasserzählers ist vom Antragsteller das Antragsformular vollständig ausgefüllt zurück zu senden!
  • Danach erfolgt die Abnahme durch einen Mitarbeiter des TAZV Vorharz. Der Mitarbeiter wird sich mit Ihnen zwecks Terminvereinbarung in Verbindung setzen!

Für die Beantragung eines Gartenwasserzählers verwenden Sie bitte das Formular 8!