Verbraucherinformation über die Wasserqualität des vom TAZV Vorharz gelieferten Trinkwassers

Kundeninformation entsprechend § 21 Abs. 1 der Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasserverordnung – TrinkwV 2001)

Trinkwasserqualität

Der TAZV Vorharz bezieht das Trinkwasser für sein Versorgungsgebiet aus dem Wasserwerk Wienrode, dem Wasserwerk Colbitz sowie dem Wasserwerk Klus. Die Qualität des Trinkwassers entspricht den Anforderungen der TrinkwV 2001.

Aufbereitungsstoffe entsprechend § 11 Abs. 1 TrinkwV

Informationen nach § 9 Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRMG)

Nach § 9 Abs. 2 WRMG sind die Härtebereiche wie folgt anzugeben:

Härtebereich mittel:

Härtebereich hart:

weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 °dH)

1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 °dH bis 14 °dH)

mehr als 2, 5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht > 14 °dH)

Härtebereich weich: